mobile Navigation Icon

Kulturtag Bayerischer Schulen » Praxisbeispiele » Beispiele Architektur

Praxisbeispiele Architektur

Schnell, mit wenig Aufwand

Wunderbare Umsetzungsideen, Kopiervorlagen und Unterrichtsentwürfe gemäß des LehrplanPLUS zur sofortigen Umsetzung bietet das Heft "Architektur in der Grundschule, Treppe und Dach" für die Jahrgangsstufe 1-4. "Architektur vor Ort" stellt die Materialien auch online zur Verfügung unter  www.architektur-vor-ort.net

Der ArchitekturSchulBus der "Architektur und Schule Landesarbeitsgemeinschaft Bayern e.V" bringt Material für den Modellbau bei Schulprojekten mit und enthält Werkzeug für handwerkliche Projekte. Er ist buchbar über die Landesarbeitsgemeinschaft. Möglich sind auch Beispiele in Richtung Crowd construction, als Gruppe etwas bauen.

Ideenfundgrube

  • Die Klasse geht mit einem ortsansässigem Architekten auf die Suche nach architektonischen Besonderheiten und Entdeckungen durch den Wohnort. Sie finden historische Kuriositäten, schauen in die Gebäude, entdecken Hinterhäuser, Eingänge und Treppenhäuser oder lernen das futuristischste Gebäude der Stadt kennen. Diese Funde werden fotografisch dokumentiert und als Ausstellung präsentiert. Die Schüler können ihre Entdeckungsreise auch noch ergänzen und Ideen für evtl. Baulücken in ihrer Umgebung gestalten.
  • Führung durch ein Denkmal in der näheren Umgebung, praktische Hinweise zur Erhaltungspraxis eines Denkmals und Beantwortung von Fragen zum Beruf des Architekten, Ingenieurs, Handwerkers
  • Architekturführung entwickeln. Den Text für eine Architekturführung in der eigenen Stadt zusammenstellen. Dafür vielleicht vor Ort recherchieren oder im Netz auf die Suche gehen. Was macht den Baustil aus? Welche Merkmale könnten Hinweise geben? Wie baute man das Gebäude? Wer wohnte darin? Helfen könnten Lehrkräfte für Kunst, Geschichte, Deutsch, Fachleute vom Denkmalschutz, Architekten usw. Auf jeden Fall sollte man mit anderen Schülern die so entstandene Stadtführung ausprobieren oder mit Eltern, Großeltern, Freunden...
  • Hörbericht über ein Baumaterial (z. B. Holz Interview mit Zimmermann, Schreiner und Restaurator, Denkmalamt) und als Podcast auf der Homepage der Schule zur Verfügung stellen
  • Zu einem Architekturhörstück das Feedback eines lokalen Radiojornalisten einholen. Audioaufnahmen zum Beispiel zum Barockstil eines Stadtviertels oder über ein bestimmtes Sanierungsprojekt sind bereits im Unterricht entstanden. Die Tonbausteine schneiden und montieren Kleingruppen jeweils zu einem Radiobeitrag/Feature. Zwei Stunden später vergleicht man die Schnittergebnisse und diskutiert diese mit dem dann dazugekommenen Radiojornalisten, einem Radioredakteur oder Deutschlehrer.
  • In einer Jugendherberge während eines mehrtägigen Aufenthalts mit dem BR ein Audioprojekt durchführen. Zum Beispiel über mittelalterliche Architektur bzw. Burgbau. Technische Ausstattung dafür wird von der Jugendherberge gestellt und ist auch ohne großes Vorwissen zu beherrschen. Es empfiehlt sich Thema bereits im Vorfeld mit Klasse besprochen zu haben. Arbeitsplan muss vorher stehen (wer was aufnehmen soll). Arbeiten ohne Stundentakt. Am Kulturtag wird das Hörstück fertig geschnitten und einer anderen Klasse, der Schulgemeinschaft oder den Eltern vorgestellt.

Hörstück in der Jugendherberge aufnehmen


Bay. Architektenkammer

Sie fördert zudem Einzelprojekte an Schulen, die von Architekten durchgeführt werden. Antragsformular für Schulprojekte können bei Frau Dipl.-Ing. Katharina Matzig angefragt werden unter matzig@byak.de